Zum Hauptinhalt springen
  • Foto: Rolf Fischer Rinteln

  • Foto: Jörg Brandt

  • Foto: Jörg Brandt

  • Foto: Webcam Rinteln

  • Foto: Rinteln Aktuell

  • Foto: Stephan Goergens

  • Foto: Daniel Kuhne

  • Foto: Harald Scheibe

  • Foto: Jörg Brandt

  • Foto: Jörg Brandt

Ein Herz für die Orgel in St. Nikolai – Orgelpaten werden gesucht

„Die Königin ludt ein“ – ein Tag für die Orgel in St. Nikolai
 

Mit einem großen „Tag für die Orgel“ startete die Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Rinteln  am Sonntag, den 8. September eine Spendenaktion zugunsten der Orgel in der St. Nikolai-Kirche.

Vor etwa 25 Jahren wurde die historische Orgel grundlegend erneuert und erweitert. Teile des wertvollen Instrumentes sind rund 400 Jahre alt, weshalb die Orgel bedeutenden Denkmalwert hat. Leider haben der Orgel in den letzten Jahren Staub, Schimmel und Bleifraß zugesetzt. Das Instrument muss gründlich gereinigt und mehrere Pfeifen und Bauteile bei dieser Gelegenheit überarbeitet werden. Der Kirchenvorstand möchte sein kostbarstes Instrument für die überregional bekannte und beliebte Kirchenmusik erhalten. Das Gremium beschäftigt sich deshalb schon seit längerem mit der Verbesserung der klimatischen Situation in der Kirche. In Zusammenarbeit mit kirchlichen Beratungsstellen wurde in diesem Jahr eine neue Lüftungsanlage installiert, die die Neubildung von Schimmel verhindern soll.

Die für die Orgelsanierung kalkulierten Kosten von rund 97.000 EUR können nur zum Teil durch kirchliche Eigenmittel getragen werden. Neben der angestrebten Förderung durch Institutionen und Stiftungen ruft die Kirchengemeinde deshalb als weiteren Baustein zur Finanzierung eine Paten-Aktion ins Leben. Mit einer Spende können Menschen Patenschaften für Orgelpfeifen und Orgelregister übernehmen und damit das Sanierungsprojekt fördern.

Für Patenschaften stehen sämtliche sichtbaren Pfeifen der Orgel zur Verfügung, je nach Größe und Platzierung der Pfeife ist eine Patenschaft in verschiedenen Kategorien für eine Spende zwischen 50 und 1000 EUR erhältlich. Auch für ganze Register, die aus rund 50 Pfeifen bestehen, können Patenschaften übernommen werden. Auf einem Schaubild in der Kirche wird ab September jeweils der aktuelle Stand der Patenschaften zu sehen sein.

Als Ansprechpartner für das Projekt konnte der frühere Superintendent Dr. Peter Neumann gewonnen werden. Zudem gibt es bereits ein Netzwerk von Botschaftern und Multiplikatoren, zu dem u.a. Bürgermeister Thomas Priemer, Superintendent Andreas Kühne-Glaser, Petra Rabbe-Hartinger für den „Förderkreis Musik an St. Nikolai“ und der frühere Kantor an St. Nikolai, Wolfgang Westphal, zählen.

Die Paten-Aktion wurde am Sonntag, 8. September einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Kontakt

Dr. Peter Neumann, Superintendent i.R.
Telefon 05751-923580
Email: pkd.neumann(at)online.de

Kantorin Daniela Brinkmann
Telefon 05751-959450
Email: brinkmanndaniela(at)gmx.de

Pastorin Sabine Schiermeyer
Telefon 05751-7051380
sabine.schiermeyer(at)gmx.de

 

 

Flyer Orgelpatenschaften

Und hier können Sie den Zeitungsartikel mit Genehmigung der SZ herunterladen

Zimbel der St.Nikolai-Orgel: