779 Jahre St. Nikolai Rinteln
weltweit 500 Jahre  Reformation


Familienforschung ...

Jürgen Witte bei einer Recherche in den Kirchenbüchern

... liegt heute voll im Trend.

 

Wenn "google" und "smartphone" nicht weiterhelfen, und Sie haben Fragen zur Familienforschung  oder Sie suchen für Ihre Familiengeschichte Vorfahren, die in Rinteln gelebt haben, dann wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter:

Jürgen Witte
Tel.: 05751-74734
Email: juergen.w.witte@t-online.de

Hier einige Beispiele aus unseren historischen Kirchenbüchern:

Und hier eine Eintragung (Nr.15) im Taufbuch von 1625 zu Dr. Josua Stegmann:

Taufbuch 1625

Dort steht geschrieben:

15. Dr. Josua Stegman den 12. Aprilis eine
      Tochter, Ilsabey genannt, taufen laßen
                    Gefattersche
      H. Liborius Haremans Hausfrau


Der Begriff Gefattersche meint die heutigen Taufpaten.

Und hier nun eine Eintragung über die Geburt des Sohnes von Dr. Stegmann. 

Taufbuch 1626

Hier steht im Jahr 1626 geschrieben:

72. Dr. Josua Stegmann den 5. July  einen Sohn Josua genannt taufen laßen.
Gefattersche
deßelben Tochter Elisabeth.